Warum Katzen gute Büroleiter sind – 5 Tipps für den Überblick

5 Tipps, wie man den Überblick wahrt und dank Perspektivenwechsel flexibel bleibt

Gerade als Selbstständige und BürotigertippsEinzelunternehmer hat man alle Hände voll zu tun. Da kann man einerseits schon mal den Überblick verlieren und andererseits unflexibel werden, weil man den Blick nicht mehr schweifen lässt. Beides nicht sehr erfolgsversprechend …
Meine beiden Bürotiger erinnern mich durch ihr Verhalten im Alltag immer wieder daran, wie wichtig es ist, die Dinge im Blick zu haben und trotzdem einen Perspektivwechsel vorzunehmen, um (geistig) flexibel zu bleiben.


5 Tipps für den Alltag

Alles im Blick - ideenbeet.com1. Auf den Schränken
Das große Ganze im Blick haben.
Die Position auf dem Schrank verspricht einen super Überblick für den Kater. Nun klettere ich nicht gerade auf den Schrank, aber ich erziehe mich dazu regelmäßig meine Arbeit zu betrachten und Fragen zu beantworten:

 

  • Was gibt es zu tun? An was muss ich denken?
  • Habe ich alles im Blick?
  • Welches Detail fällt mir ins Auge?
  • Worum muss ich mich kümmern?
  • Was sind die kleinen „Schmutzecken?“

Ob die Beantwortung der Fragen in eine To Do-Liste mündet oder eine andere Form ist Typsache. Mir hilft es den Überblick zu wahren. Und wenn sich etwas verschiebt, kann ich flexibel reagieren.

Think outside the box - ideenbeet.com2. Inside the box…
Weg vom Multitasking hin zum Monotasking. Peppi liebt Kartons – und diesen mit Ausblick besonders.
Es erinnert mich daran, wie wichtig es ist in Ruhe zu fokussieren.
Es gibt Aufgaben, denen gehört meine ganze Aufmerksamkeit.
Da muss ich mich geistig auch mal in eine Box zurückziehen, um wirklich konzentriert eine Sache zu erledigen.
Verzetteln und an diversen Baustellen arbeiten, trägt nicht zum Überblick bei.

Den Blick schweifen lassen - ideenbeet.com3. Blick aus dem Fenster
Neue Aussichten bringen neue Ideen.
Einen anderen Sitzplatz einnehmen, den Blick schweifen lassen und das Geschehen draußen beobachten.
Für mich heißt das, wenn es mir möglich ist, mal den Arbeitsplatz zu wechseln, mal mein Büro in den Garten zu verlegen oder in ein Café. Manchmal hilft es auch tatsächlich nur mal woanders hinzuschauen. Da können die Gedanken ein bissel schweifen und bleiben geschmeidig.

 

Planen und Strukturieren - ideenbeet.com4. Mr. Kontrolletti
Die Dinge ganz genau im Blick haben. Millo geht den Dingen gerne ganz genau auf den Grund und kontrolliert die Geschehnisse.
Der große Überblick ist das eine, das andere ist der Alltag mit den vielen Kleinigkeiten. Termine und Aufgaben strukturiert im Blick zu haben, Ordnung zu halten, Deadlines einzuhalten etc.
Struktur trägt für mich zur Entspannung bei. Ich kann mich auf mich selbst verlassen und habe eine Erfolgskontrolle.

 

 

5. Bürogemütlichkeit
In der Ruhe liegt die Kraft.
Powercatnapping - ideenbeet.comFür ein Powernapping reicht es gewöhnlich nicht für mich.
Aber: Ich habe gelernt, dass gerade wenn es hektisch wird, Ruhe ganz wichtig ist. Dann ist es oft hilfreicher, erstmal einen Gang runterzuschalten, um sich zu sortieren, als panisch und kopflos nach vorne zu preschen.
Um die eigenen Gedanken zu sortieren, hilft es innezuhalten. Dann kann ich mir auch wieder einen Überblick verschaffen, mich anpassen oder fokussieren.

Ein Kommentar zu „Warum Katzen gute Büroleiter sind – 5 Tipps für den Überblick

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s