Wenn ich erst einmal … Vergessen Sie nicht das Hier und Jetzt

Wenn ich erst einmal das und das getan habe, dann … Wie oft planen wir in dieser Form Zukünftiges? Natürlich braucht manches Vorhaben einen gewissen Vorlauf bzw. gewisse Voraussetzungen, um den nächsten Schritt gehen zu können. Erst wenn ein Punkt erreicht oder erledigt ist, lässt sich das dahinter liegende Ziel weiter angehen, das ist ganz klar. Manchmal ist es auch eine Durchhaltestrategie à la „wenn ich  jetzt das Projekt abgeschlossen habe, dann geht es in den Urlaub …“

Den Moment nicht aus den Augen verlieren ...
Den Moment nicht aus den Augen verlieren …

Diese Form der Planung, Motivation und Durchhaltetaktik ist weit verbreitet und sicherlich auch legitim. Schade ist es aber, wenn dieses „Wenn, dann“-Prinzip zum Lebensmotto wird, das sich über alle Bereiche ausdehnt und letztlich die Gegenwart ganz bestimmt. Dann stiehlt man sich selbst die Freude am Hier und Jetzt. Ein Genießen, ein Auftanken, ein Erfreuen ist kaum mehr möglich.

Man sieht nur noch das ferne Ziel, auf das man so angestrengt hinarbeitet und hofft. Da hat der Alltag kaum eine Chance dagegen anzukommen und erfolgreiche, glückliche und schöne Momente sind noch flüchtiger, als sie es bereits sind. Meist geht mit dem „Wenn, dann“ auch noch das große „Aber“ einher. Es war eine schöne Zeit, es war gut, … ABER das Ziel / die Aufgabe / der Wunsch… Der Fokus liegt nur noch auf dem noch nicht erreichten „Dann“-Zeitpunkt. Da scheint das Hier und Jetzt kaum noch Relevanz zu haben: Die Gegenwart wird vom Strampeln im geistigen Hamsterrad bestimmt und das Leben wird zu einem Vakuum.

Wenn das bereits Vorhandene keinen Wert mehr gegenüber dem Nicht-Vorhandenen hat, nehmen wir uns ganz viel unserer kostbaren Zeit – und Kraft. Die Kunst des des Strebens nach einem Ziel liegt auch im Innehalten können und im Wertschätzen des Augenblicks. Denn trotz des noch ausstehenden Ziels birgt die Gegenwart Gutes und Schönes, das wahrgenommen werden will und durchaus beflügeln kann …

Ein Kommentar zu „Wenn ich erst einmal … Vergessen Sie nicht das Hier und Jetzt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s